Hybride Lüftung

In der Kombination „Freie Lüftung / Mechanische Lüftung“ können auch bei schwierigen Lüftungsverhältnissen durch Einsatz von Ventilatoren / Kanal-leitungen etc. günstige lüftungstechnische Systemlösungen erreicht werden.

Der Einsatz von dezentralen mechanischen Zuluftanlagen erfolgt vorzugsweise dann,

  • wenn eine natürliche Nachströmung der Außenluft aus Platzverhältnissen nicht möglich ist,
  • um die Entstehung von Wärmenestern in schwierig zu lüftenden Gebäudebereichen zu vermeiden,
  • um durch gefilterte Zuluft in partikelsensiblen Produktionsbereichen die Produktqualität zu gewährleisten.

Somit ist die Kombination aus mechanischer Zuluft und natürlicher Abluft prädestiniert zur Lösung von komplexen lüftungstechnischen Aufgabenstellungen. Durch den Einsatz von kombinierten Lüftungskonzepten können auch höchste Anforderungen an das Raumklima erfüllt werden.

>55
über 55 Jahre Erfahrung
4
einschlägige Referenzen auf 4 Kontinenten
800
mehr als achthundert Projekte Weltweit